Elsässer Flammmekueche - Auberge St.Martin

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

Spezial-Flammeküche-Teig:

  • 430 g Mehl
  • Salz
  • 4 EL Öl (oder Schmalz)
  • 250 ml Wasser

Belag:

  • 400 g Crème fraîche
  • 400 g Zwiebel
  • 200 g Speck (durchwachsen, dünne Scheiben)

Das Mehl auf die Fläche häufen, eine Mulde in die Mitte drücken, dorthin das Salz Form, das Öl und schliesslich das Wasser. Gleichzeitig mit einer Gabel rührend das Wasser auf der Stelle mit dem Mehl mischen. Schliesslich zu einem weichen Teig durchkneten, der sich allerdings nicht klebrig anfühlen darf.

Ingredienzien bis auf das Wasser hineingeben, auf hoher Geschwindigkeit laufen und dabei das Wasser aufgießen, bis ein geschmeidiger Teig entstanden ist. Den Teig in Portionen teilen und je sehr dünn auswalken, dabei zum Rund formen.

Die Teigplatten dick mit Crème fraîche bestreichen, die in dünne Ringe gehobelten Zwiebeln darauf gleichmäßig verteilen, den in dünne Streifchen geschnittenen Speck dazwischen streuen.

Im sehr heissen Herd 5-10 Min. backen, bis der Boden kross geworden ist und der Belag brodelt.

Tipp: Zwiebeln und Speck sich ebenfalls sehr gut durch kleingeschnittenen Äpfel mit Zimt ersetzen. Bananenstücke mit Curry sind Imho ebenfalls nicht schlecht.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Elsässer Flammmekueche - Auberge St.Martin

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche