Elsässer Flammkuchen I

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Teig:

  • 400 g Mehl
  • 2 Teelöffel Salz
  • 1 EL Öl
  • 30 g Germ
  • 300 ml Wasser (lauwarm)

Belag:

  • 25 g Butter
  • 2 lg Zwiebeln (Gemüsezwiebeln)
  • 400 ml Crème fraîche
  • 100 g Selchspeck in kleinen Würfeln
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Muskat (gerieben)
  • 1 EL Rapsöl

Das Mehl gemeinsam mit dem Salz in eine grosse Schüssel füllen. Die Germ in lauwarmen Wasser zerrinnen lassen und gemeinsam mit dem Öl zum Mehl Form. Anschliessend herzhaft durchkneten, bis der Teig geschmeidig ist und sich gut von der Backschüssel löst. Später 60 bis 90 Min. gehen, bis sich das Teigvolumen in etwa verdoppelt hat.

In der Zwischenzeit den Belag fertigen.

Die in Ringe geschnittenen Zwiebeln in der Butter andünsten. Aus der Bratpfanne nehmen, kurz auskühlen und mit Crème fraîche vermengen. Die Speckwürferl hinzufügen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

Den Teig auswalken und in eine gut gefettete große Kuchenform legen. Den Belag darauf gleichmäßig verteilen. Später das Rapsöl darübergiessen und im aufgeheizten Backrohr bei 225 °C 20 min backen.

Heiss zu Tisch bringen.

Am besten schmeckt dazu ein trockener Weisswein; wobei genauso ein Glas Kirschwasser ist nicht zu verachten ist.

Dieses Rezept soll laut Kochbuch für 8 Leute anbieten. Allerdings in diesem Fall nur als Entrée !!! Erfasser:

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Kommentare0

Elsässer Flammkuchen I

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche