Ellsässer Flammekuchen Nach Alfons

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 0.4 kg Brot, fertig
  • 1 Ei
  • 0.15 kg Speisequark (20%)
  • Salz
  • 0.1 kg Crème fraîche
  • 2 Esslöffel Speisestärke
  • 0.3 kg Speckscheiben, durchwachsen dünn geschnitten
  • Mehl (zum Ausrollen)
  • 2 Zwiebel
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Muskatnuss (frisch gerieben)
  • 1 Esslöffel Öl
  • 0.5 Teelöffel Weinessig
  • Butter (für das Blech)

1. Brotteig dünn auswalken und auf ein gefettetes Blech setzen.

2. Topfen, Crème fraîche, Maisstärke und das Ei in Backschüssel geben und zu einer glatten Krem vermengen und würzen.

3. Zwiebeln in feine Ringe kleinschneiden. Öl heiß machen und den Speck dadrin auslassen. Die Zwiebelscheiben hinzugeben und kurz mit durchschwenken.

Mit Essig beträufelt in etwa 1/2 Stunde einmarinieren. Ofen auf 250° Celsius oder sonst höher vorwärmen.

4. Den Brotteig mit der Quarkmasse bestreichen. Mit den marinierten Zwiebeln und den Speckstreifen überstreuen. Im heissen Ofen zirka 10 Minuten backen und auf der Stelle auftischen.

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Ellsässer Flammekuchen Nach Alfons

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche