Elchnuss in Sauerrahm bzw. Crème fraiche

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Elchnuss
  • 1000 ml Buttermilch
  • 4 Wacholderbeeren
  • 4 Pfefferkörner
  • 1 Lorbeergewürz
  • 2 Zitronen (Scheiben)
  • 100 g Speck (fett)
  • 60 g Schweineschmalz
  • Salz
  • Pfeffer
  • 375 ml Rindsuppe
  • 20 g Maizena (Maisstärke)
  • 125 ml Sauerrahm
  • 1 Tasse Rotwein

Elchfleisch abschwemmen, trocken reiben, in einem Steintopf mit Buttermilch und Gewürzen 3 Tage ziehen.

Fleisch herausnehmen, trocken reiben und mit dem in feine Streifen geschnittenen Speck spicken. In heissem Fett anbraten, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. Unter durchgehendem Begiessen mit heissem Wasser gardünsten.

Fleisch herausnehmen, warm stellen, Bratenfond mit Rindsuppe loskochen. Sauce mit ein kleines bisschen abgekühlt angerührter Maizena (Maisstärke) binden, zum Kochen bringen, nachwürzen, mit saurer Schlagobers und Rotwein verfeinern.

Anmerkung des Autors: Ein Genuss, der schon im alten Ostpreussen zu den Seltenheiten gehörte. Elchfleisch wird grundsätzlich wie jedes andere Wildfleisch behandelt.

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Elchnuss in Sauerrahm bzw. Crème fraiche

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche