Eistraeumerei an flambierten Himbeeren mit Orangenfilets und Vanillesosse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 160 g Himbeeren (tiefgefroren)
  • 30 g Butter
  • 2 EL Zucker
  • 125 ml Rotwein
  • 20 ml Cognac
  • 1 Teelöffel Kartoffelstärke
  • 0.5 Teelöffel Kaffee (Pulver)
  • 1 Orange
  • 2 Eistraeumerei Eierlikör-Schlagobers
  • 125 ml Milch
  • 1.5 EL Zucker
  • 1 Eidotter
  • 250 ml Vanilleschote
  • 125 ml Schlagobers
  • 6 Eispralinen (tiefgefroren)
  • Melisse

Himbeeren im Kühlschrank 120 Minuten antauen. Schlagobers schlagen. Orangenschale mit Zestenreisser abziehen, Orange von der Schale befreien und filetieren. Kartoffelstärke mit ein kleines bisschen kaltem Wasser anrühren. Pralinen halbieren.

Milch mit Vanilleschote aufwallen lassen, Zucker mit Eidotter cremig aufschlagen, Milch darüber Form, über Wasserbad erhitzen, abgekühlt aufschlagen, dann Schlagobers unterziehen.

Bratpfanne mit Butter und Zucker erhitzen, karamelisieren, mit Rotwein löschen, Himbeeren dazugeben, mit Cognac begießen, anzünden, flambieren, mit ein klein bisschen Kartoffelstärke binden.

Anrichten:

Orangenfilets rundherum auf flachem Teller anlegen, große Kugel Eierliköreis in die Mitte setzen, mit Kaffeepulver bestäuben, Vanillesosse aufgießen. Himbeeren darüber Form und rundherum anrichten. Eispralinen anlegen, Orangenzesten darauf streuen und mit Melisse garnieren.

Unser Tipp: Verwenden Sie zum Kochen Ihren Lieblingsrotwein!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Kommentare0

Eistraeumerei an flambierten Himbeeren mit Orangenfilets und Vanillesosse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche