Eisreindling mit gedünsteten Äpfeln und Walnüssen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

Für den Eisreindling mit gedünsteten Äpfeln und Walnüssen Ei mit Zucker über Dampf bei ca. 70°C cremig und dann kalt schlagen, mit Vanillemark abschmecken und Jogurt und das geschlagene Schlagobers darunter heben.

2 Portionsguglhupfformen oder Dariolformen oder eine Terrinenform mit Klarsichtfolie auslegen und das Parfait abwechselnd mit Zimt und Rosinen einfüllen.
Mehrere Stunden im Eisschrank frieren.

Den in Spalten geschnittenen Apfel mit Weißwein weich dünsten und mit etwas Zucker leicht karamellisieren. Auf einem kalten Teller den Eisreindling mit 5 – 6 Apfelspalten anrichten. Walnüsse hacken und in einer Pfanne trocken anrösten. Diese über das Parfait streuen und mit Zimtzucker und Minze garnieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
12 5 0

Kommentare18

Eisreindling mit gedünsteten Äpfeln und Walnüssen

  1. lydia3
    lydia3 kommentierte am 17.06.2016 um 09:13 Uhr

    statt weisswein einen apfelsaft, dann ist es auch für kinder geeignet und für alle die keinen alkohol mögen

    Antworten
  2. LadyBarbara
    LadyBarbara kommentierte am 28.12.2015 um 13:22 Uhr

    Sehr gut!

    Antworten
  3. Marshmallow
    Marshmallow kommentierte am 23.12.2015 um 00:09 Uhr

    interessant

    Antworten
  4. GFB
    GFB kommentierte am 07.10.2015 um 10:10 Uhr

    Super Idee.

    Antworten
  5. Goldioma
    Goldioma kommentierte am 28.09.2015 um 09:01 Uhr

    super

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche