Eisguglhupf Spezial mit frischer Erdbeersauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 350 ml Schlagobers
  • 250 ml Milch
  • 6 Eidotter
  • 200 g Zucker
  • 1 Vanilleschote (Mark)
  • 50 g Orangeat
  • 50 g Zitronat
  • 100 g Kakao

Erdbeersauce:

  • 250 g Erdbeeren
  • 1 EL Zucker

Krokant:

  • 50 g Haselnüsse grob gehackt
  • 50 g Zucker

Ein simples aber köstliches Kuchenrezept:

(*) Rezept für vier bis sechs Leute.

Schlagobers steif aufschlagen und kaltstellen. Milch, Eidotter und Zucker in einem Schlagkessel, auf dem Wasserbad, kremig-dicklich aufschlagen. Vom Wasserbad nehmen und so lange weiterschlagen, bis die Menge auf Raumtemperatur ausgekühlt ist (die Schlagobers würde zusammen fallen, wenn die Hitze zu hoch wäre). Danach Vanillemark und die Schlagobers unterziehen.

Die Vanillecreme in zwei Teile portionieren. Eine Hälfte in eine Guglhupfform befüllen. Die andere Hälfte in eine geeignete Schüssel Form und mit Krokant (siehe unten), Orangeat und Zitronat mischen. Kakao über die Menge sieben und unterziehen, in die Guglhupfform Form.

Mit einem Löffel in kreisenden Bewegungen die Krokantmasse unter die Vanillemasse ein wenig heben, ähnlich wie bei einem Marmorkuchen.

Den Guglhupf bei minus 18 °C eine Nacht lang in den Tiefkühler stellen. Vor dem Servieren den Guglhupf ca. Eine Stunde in den Kühlschrank stellen und auf eine geeiste Tortenplatte (*) stürzen (**).

Für die frische Erbeersauce die Früchte von dem Stielansatz befreien, halbieren, zuckern und eine halbe Stunde stehen. Die eine Hälfe der Erdbeeren zermusen und mit den halbierten Früchten mischen.

Für den Krokant Zucker in einem Kochtopf zerrinnen lassen bis er hellbraun wird, die Haselnüsse unterziehen und kurz weiter karamellisieren.

Gut aufpassen! Bevor sie zu dunkel wird, die flüssige Zucker-Haselnussmischung auf eine geölte Marmor- oder Edelstahlplatte gießen, abkühlen. Mit einem Nudelwalker derweil darüber rollen, bis ein grobes Mehl entsteht. Der Krokant ist damit fertig.

(*) Die Tortenplatte vorher eine Stunde in den Tiefkühler stellen.

(**) Das Eis bekommt man besser aus der geben, wenn man über die geben kurz lauwarmes Wasser laufen lässt.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Eisguglhupf Spezial mit frischer Erdbeersauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche