Eischnee-Eier A La Bocuse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

Himbeersauce:

  • 400 g Himbeeren (tiefgekühlt)
  • 50 g Zucker
  • 3 EL Weisswein
  • 0.5 Teelöffel Maizena (Maisstärke)

Schnee-Eier:

  • 20 g Pistazienkerne
  • 35 g Kandierte Veilchen (ersatzweise kandie Rosenblätter)
  • 2 Eiklar (Kl. M; 80 g) (vielleicht mehr)
  • 25 g Zucker
  • 8 Teelöffel Grenadine (Granatapfelsirup)

1. Himbeeren mit Zucker und Wein bei geringer Wärme aufwallen lassen, bei geschlossenem Deckel 2 Min. zubereiten und 10 Min. ziehen. Darauf durch ein feines Sieb in einen anderen Kochtopf aufstreichen und nochmal aufwallen lassen. Maizena (Maisstärke) in wenig kaltem Wasser zerrinnen lassen, die Sauce damit leicht binden und auskühlen.

2. 8 ofenfeste Porzellan-Förmchen (a 100 ml Inhalt) abgekühlt ausspülen und abrinnen. Pistazien und kandierte Veilchen (oder Rosenblätter) hacken. Eiklar steif aufschlagen, dabei den Zucker einrieseln. So lange weiterschlagen, bis ein kremig-fester Schnee entsteht. Pistazien und Veilchen unterziehen. In jedes Förmchen 1 Tl Grenadine Form. Sofort die Eiweisscreme bis zum Rand hineingeben.

3. Entweder 50-60 Sekunden bei 450 Watt im heissen Wasserbad in der Mikrowelle gardünsten, oder evtl. die Förmchen 10 min bei 160 Grad (Gas 1-2, Umluft nicht empfehlenswert) im heissen Wasserbad im Herd gardünsten. Eischnee-Eier kurz auskühlen, auf Teller stürzen und mit Himbeersauce zu Tisch bringen.

Dazu passen frische Himbeeren und Mandelkerne.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare1

Eischnee-Eier A La Bocuse

  1. Spinne1
    Spinne1 kommentierte am 22.11.2016 um 05:59 Uhr

    Klingt sehr interessant, schade daß es kein Bild gibt (ich hab keine Vorstellung, wie das Ganze aussehen soll)

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte