Eintopf von Räucherfischen und Muscheln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Räuchermakrelen mit Haut
  • 3 Schalotten
  • 50 g Staudensellerie
  • 1 EL Butter
  • 0.5 Teelöffel Faschierte eingelegte Estragonblätter
  • Safranfäden
  • 40 ml Noilly Prat-Wermut
  • 1 EL Saft einer Zitrone
  • 125 ml Weisswein (trocken)
  • 500 ml Hühnerbrühe
  • 300 ml Obers
  • 2 EL Butter (kalt, zum Montieren)
  • Salz
  • Pfeffer

Für Die Muscheln:

  • 1000 g Miesmuscheln
  • 2 Schalotten
  • 2 EL Fein geschnittener Staudensellerie
  • 40 ml Noilly Prat
  • 125 ml Weisswein

Für Die Gemüseeinlage:

  • 1 lg Karotte
  • 0.5 Porree
  • Als Garnitur:
  • Frittierte Kartoffelstreifen

Verbliebene Gräten mit einer Grätenzange aus den Makrelenfilets zupfen, Haut entfernen und aufheben. Schalotten abschälen und klein schneiden. Staudensellerie in kleine Würfel schneiden. Etwa 1 1/2 Makrelenfilets in 1/2 cm-Würfel schneiden und diese als Suppeneinlage zur Seite legen. Die übrigen Makrelenfilets in grobe Würfel schneiden. In einem Suppentopf 1 El Butter zergehen, Estragon, Schalotten und Staudensellerie anschwitzen. Die grob geschnittenen Makrelenfilets sowie die Haut kurz mitschwitzen.

Mit Weisswein, Noilly prat und Saft einer Zitrone löschen. Kurz aufwallen lassen, dann mit Hühnerbrühe aufgiessen und in etwa 5 Min. leicht wallen. Suppe durch ein feines Sieb seihen und in einen sauberen Kochtopf zurückleeren. Obers und Safran beifügen und nochmal 3 bis 5 Min. leicht wallen, dann mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Für die Muscheleinlage Muscheln unter kaltem Wasser reinigen, in einem Kochtopf geschnittenem Zwiebel und Staudensellerie in ein klein bisschen Butter und Olivenöl anschwitzen, die Muscheln kurz mitschwitzen, mit Noilly Prat und Weisswein löschen. Salzen und ein klein bisschen mit Pfeffer würzen, bei geschlossenem Deckel ca.

3 Min. weichdünsten. Daraufhin die Muscheln aus der Schale lösen.

Für die Gemüse-Einlage Porree abspülen, Karotten abschälen. Alles feinwürfelig schneiden und einmal kurz in Salzwasser blanchieren.

Für die Garnitur Erdäpfeln von der Schale befreien und in schmale Streifen schneiden. In ausreichend Öl goldbraun frittieren, folgend auf Küchenrolle abtupfen.

Kalte Butter mit einem Mixstab in die Suppe einmixen. Karotten- und Lauchwürfel, Muscheln sowie die Makrelenwürfel in Suppenteller Form und mit Suppe auffüllen.

Getränk: Kaffee

Alois Mattersberger

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Eintopf von Räucherfischen und Muscheln

  1. Francey
    Francey kommentierte am 23.07.2015 um 10:44 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte