Eintopf überbacken.

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 lg Zwiebel
  • 3 EL Leichtbutter
  • 250 g Rinderhackfleisch
  • 250 g Faschiertes (vom Schwein)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 250 g Paradeiser (aus der Dose)
  • 200 g Spaghetti
  • 375 ml Rindsuppe (Instant)
  • 250 g Erbsen (tiefgekühlt)
  • 125 ml Rotwein
  • 2 Scheiben Gouda, dicke
  • Petersilie (zum Garnieren)

Zwiebel von der Schale befreien, würfelig schneiden. Leichtbutter in einer feuerfesten geben erhitzen. Zwiebelwürfel darin glasig weichdünsten. Das Faschierte hinzfügen. Unter ständigen Rühren durchbraten. Salzen, mit Pfeffer würzen. Daraufhin die Paradeiser -bis auf Drei- mit der Flüssigkeit hinzufügen. Spaghetti in etwa 7 cm lange Stückchen brechen, ebenfalls hinzfügen. Mit Rindsuppe auffüllen. Zugedeckt alles zusammen 10 Min. gardünsten, dann die gefrorenen Erbsen dazugeben. Solange machen, bis die Erbsen aufgetaut sind. Mit Rotwein nachwürzen.

Eintopf mit Käsescheiben belegen, mit Paradeiser garnieren. In den aufgeheizten Herd auf die unterste Schiene stellen.

Backzeit: 10 bis 15 min

Elektroherd: 240 Grad

Gasherd: Stufe 6

Menü 2/358

Unser Tipp: Verwenden Sie zum Kochen Ihren Lieblingsrotwein!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Eintopf überbacken.

  1. Kunst
    Kunst kommentierte am 02.01.2016 um 10:32 Uhr

    Lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche