Eingewickelter Thunfisch auf Radieschen-Bett

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 2 Bund Radieschen
  • 2 Thunfischfilets; jeweils zirka 2, 5 x 2, 5 x 9 cm groß
  • 1 Porree; grün
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 EL Butterschmalz
  • 2 Tiefgekühlte Teigblätter für Frühlingsrollen
  • 215 215 mm), aufgetaut

Dip:

  • 4 EL Joghurt (natur)
  • 2 EL Majo
  • 0.5 Teelöffel Wasabi-Paste oder Kren

Die Radieschenblätter abzupfen und zur Seite stellen. Die Radieschenknollen abspülen und in feine Streifchen raffeln bzw. schneiden. Erst kurz vor dem Servieren mit Salz und Pfeffer würzen, sonst verlieren sie ihre knackige Konsistenz.

Lauchblätter auf die Länge des Fischstreifens schneiden (jeweils 2 Stk je Filet) und in Salzwasser kurz blanchieren. Den Thunfisch mit Salz und Pfeffer würzen. Zunächst in Längsrichtung in Porree, dann in ein Teigblatt einwickeln. Die Ränder mit wenig Wasser anfeuchten und zusammenkleben. In Butterschmalz derweil zwei min rundherum herzhaft anbraten und auf Küchenrolle abrinnen. Der Fisch sollte inwendig roh bleiben.

Zum Aufstellen ein Ende ein wenig kürzen, das andere diagonal anschneiden. Senkrecht auf die Teller anrichten, umspielt von Radieschenblättern und -streifen.

Alle Ingredienzien für den Dip miteinander durchrühren und separat anbieten.

Tipp: Je höher der Fettanteil beim Joghurt, desto aromatischer und cremiger ist das Ergebnis!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Eingewickelter Thunfisch auf Radieschen-Bett

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche