Eingemachtes Peporoni Gemüse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 6 Rote Peporoni;Paprikas
  • 6 Jungzwiebel
  • 1 Bund Staudensellerie
  • Petersilie (glattblättrig)
  • 150 ml Olivenöl
  • 1 EL Rosenpaprika
  • 250 ml Weissweinessig
  • 150 ml Weisswein
  • 150 g Zucker
  • 2 EL Senfkörner
  • 3 Lorbeerblätter
  • Salz

Die Peporoni halbieren, entkernen und abspülen. In Streifchen schneiden.

Die Zwiebeln wenn nötig von der Schale befreien, dabei jedoch die Röhrchen nicht wegwerfen. Das Zwiebelgrün in Ringe schneiden, die übrigen Zwiebeln sehr grob hacken.

Vom Staudensellerie den Stiel entfernen. Die einzelnen Stängel wenn nötig wie Rhabarber abziehen. Schöne Blättchen an den Stängeln belassen. Die Stängel in Streifchen schneiden.

Die Petersilie abspülen und die Blättchen einzeln von den Stielen zupfen.

Das Öl in einer großen Bratpfanne erhitzen und die Zwiebeln mitsamt Grün einfüllen. Unter öfterem Wenden derweil gut fünfzehn Min. weichdünsten.

Dann das Paprikapulver darüberstreuen und kurz mitdünsten.

Mit dem Essig und dem Weisswein löschen. Den Zucker, die Senfkörner und die Lorbeerblätter beigeben. Alles unter Rühren weitere zehn min machen.

Erst jetzt die Peporoni, den Staudensellerie und die Petersilienblätter beigeben. Dreissig min auf kleinem Feuer in der offenen Bratpfanne leicht kochen. Erst ganz zuletzt mit Salz nachwürzen.

Kochendheiss in saubere Gläser mit Drehverschluss hineingeben und auf der Stelle verschließen. Das Gemüse abgekühlt und dunkel behalten; angebrochene Gläser unbedingt in den Kühlschrank stellen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Eingemachtes Peporoni Gemüse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche