Eingemachter Saibling

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 1 Saibling, ausgenommen 300 bis 400 g
  • Erdnussöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Macis
  • 250 g Butter

(*) Ingredienzien für 6 Töpfchen von 4 bis 5 cm ø Den Fisch wie im Rezept "Saibling mit Fenchel" beschrieben in Aluminiumfolie gardünsten.

Butter in einem Pfännchen zerlaufen. Aufsteigenden Eiweissschaum mit EL abheben. Zerlassene Butter in ein Gefäß Form und die "Drusen", die auf den Pfannenboden abgesunken sind, abtrennen.

Den gegarten Fisch enthäuten, das Filetfleisch in kleine Stückchen brechen. Diese locker in die Förmchen legen. Würzen, dann mit geklärter Butter begießen, bis das Fleisch davon bedeckt ist. Förmchen auf die Unterlage schlagen, damit allfällige Luftblasen aus dem Fleisch-Butter-Gemisch verschwinden. Abkalten und dann alles zusammen mit weiterer Butter ca. 5 mm dick versiegeln.

Wird zum Aperitiv mit Toast serviert. Hält sich im Kühlschrank wochenlang. Angebrauchte Förmchen werden mit ein klein bisschen geschmolzener Butter neu versiegelt.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Eingemachter Saibling

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche