Eingemachter Rotkraut

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 675 g Rotkraut
  • 1 lg Rote Zwiebel, aufgeschnitten
  • 1 Teelöffel Meersalz
  • 600 ml Rotweinessig
  • 75 g Zucker
  • 1 Teelöffel Koriandersamen
  • 3 Gewürznelken
  • 2.5 Frischer Igwer
  • 1 Sternanis
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 Äpfel

Eingemachter Rotkraut schmeckt gut zu Brot und Käse, aber ebenfalls zu Gans oder Ente.

Rotkraut und Zwiebel mit Salz mischen und eine Nacht lang in einem Sieb abrinnen. Gemüse abbrausen und mit einem sauberen Geschirrhangl trocken tupfen. Essig in einen Kochtopf gießen, Zucker, Gewürze und Lorbeerblätter hinzfügen. Aufkochen und auskühlen.

Äpfel entkernen, grob zerkleinern und abwechselnd mit Rosenkohl und Zwiebeln in saubere, trockene Einmachgläser befüllen. Mit dem abgekühlten, gewürzten Essig aufgiessen (die Gewürze absieben wenn Sie es gemäßigter bevorzugen), verschließen und 1 Woche ziehen.

Eingemachten Rotkraut verzehrt manam besten innerhalb von zwei Monaten.

Tipp: Verwenden Sie immer aromatische Gewürze zum Verfeinern Ihrer Gerichte!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Eingemachter Rotkraut

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche