Eingelegtes Grünzeug

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Ingredienzien für einen 2, 5 l Steinguttopf:

Für Stillende und Schwangere: Saures zum Naschen Gerade jetzt hat man mehrmals Appetit auf pikante, säuerliche Kleinigkeiten und verträgt keine Rohkost. Legen Sie sich mildes Grünzeug gleicher ein und dienieren Sie es frisch. Danach hat es noch viele Vitamine und ist nicht so beißend Champignons reinigen und abspülen, abrinnen lassen. Zitronen ausdrücken und den Saft mit Salz, Leitungswasser, Pfefferkörnern, Lorbeerblättern, den abgezogene durchgepressten Knoblauchzehen sowie dem Olivenöl zum Kochen bringen. 1/4 der Schwammerln einlegen, aufwallen lassen lassen, herausheben. Die übrigen Schwammerln in 3 Partien dito aufwallen lassen. Karotten abspülen, von der Schale trennen und in 1 cm dicke Scheibchen kleinschneiden, in dem Bratensud zirka 1500 cmin. leise am Herd kochen lassen.

Inzwischen Lauchstange reinigen, unter fliessendem Leitungswasser ausführlich abwaschen und in 1 cm dicke Scheibchen kleinschneiden. Wenn die Karotten gabelgar sind, mit einem Schaumlöffel herausheben, den Bratensud abermals aufwallen lassen und den Porree zirka 5 Min. andünsten. Grünzeug in Steinguttopf einfüllen, den Bratensud darüber giessen. Kühl aufbewahrt hält das Grünzeug zirka 2 Wochen.

Tipp: Verwenden Sie zum Kochen, wenn möglich, immer Bio-Zitronen!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Eingelegtes Grünzeug

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche