Eingelegtes Gemüse mit gedämpfter Lachsforelle

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1.5 Kleine Fenchelknollen Masse anpassen
  • 1 Paprika
  • 1 Paprika
  • 0.75 Kleine Zucchini Masse anpassen
  • 2 Kleinere Karotten
  • Olivenöl (zum Anbraten)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 Kleine Thymianzweige
  • 100 ml Mildes Olivenöl z. Einlegen +/

Fisch:

  • Butter (flüssig)
  • 8 Lachsforellenfiletstuecke
  • Enthäutet und entgrätet a 60 g
  • Salz

Den Fenchel säubern, in 3mm dicke Scheibchen schneiden, die Paprikas abspülen, vierteln, den Stiel und die Kerne entfernen, die Schalenseite mit Öl bepinseln und unter dem aufgeheizten Bratrost derweil gardünsten, bis die Haut dunkle Blasen wirft. Heraus nehmen, ein klein bisschen überkühlen, die Haut entfernen und in nicht zu kleine Stückchen teilen. Die Zucchini abspülen, die Enden entfernen und in 3mm dicke Scheibchen schneiden. Die Karotten von der Schale befreien, in schmale Scheibchen schneiden, in Salzwasser blanchieren, in kaltem Wasser abschrecken und auf einem Sieb abrinnen.

Fenchel und Zucchini der Reihe nach bei geringer Temperatur in ein klein bisschen Olivenöl beinahe farblos anbraten. Jeweils zum Schluss mit Salz und Pfeffer würzen und die Thymianzweige zufügen. Das übrige Olivenöl darüber träufeln.

Fisch: In einem Kochtopf mit Siebeinsatz ein wenig Wasser aufwallen lassen, den Dämpfeinsatz mit Butter bestreichen, in den Kochtopf setzen und den Deckel auflegen. Die Lachsforellenfilets mit Salz würzen, auf den Dämpfeinsatz legen und den Deckel schliessen. Etwa eine halbe Minute auf dem Küchenherd andämpfen, dann von dem Küchenherd ziehen und in der Nachhitze in zwei bis drei Min. glasig durch gardünsten.

Anrichten: Das Gemüse auf flachen Tellern gleichmäßig verteilen und die Saiblingsfilets darauf anrichten.

Unser Tipp: Zucchini sind zart im Geschmack und daher auch gut für Kinder geeignet.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Eingelegtes Gemüse mit gedämpfter Lachsforelle

  1. eva-maria2511
    eva-maria2511 kommentierte am 23.11.2014 um 11:39 Uhr

    GESUNDES ESSEN

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche