Eingelegter Schweinsbraten mit

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • Salz
  • 2 EL Öl
  • 2 EL Schlagobers
  • 60 g Butter (in Flöckchen)
  • 8 Kleine Karotten (etwa 100
  • 8 Kleine weisse Rübchen (e
  • Salzwasser
  • 30 g Butter
  • 250 g Mehlig kochende Kartoffe
  • Salz
  • Muskat
  • 1 Ei
  • 4 EL Mehl
  • 50 g Butter
  • 1 Zwiebel
  • 1 Karotte
  • 1 piece Sellerie (100 g)
  • 500 ml Rotwein (trocken)
  • 125 ml Rotweinessig
  • l Wasser
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Zweig Thymian
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 0.5 EL Gestossene weisse Pf

Nudelgerichte sind einfach immer köstlich!

Für die Schupfnudeln Yield: Für die Schweinebratenmarinade 1/2 El. El. El. Gestossene weisse Pfefferkörner

Die Gemüse für die Marinade von der Schale befreien, abspülen und kleinschneiden. Den Rotwein mit Essig, Wasser und den Gewürzen zum Gemüse Form. Das Fleischstück in ein dementsprechend großes Gefäß legen, die vorbereitete Marinade darübergiessen und 3 Tage bei geschlossenem Deckel in den Kühlschrank stellen. Nach der Marinierzeit das Fleisch mit einem Geschirrhangl abtupfen und ringsum einsalzen. In dem heissen Öl ringsum anbraten, mit ein Viertel l Marinade begiessen und im aufgeheizten Backrohr bei 200 °C 40 bis 45 Min. weichbraten. Die Bratzeit richtet sich nach der Qualität des Fleisches. Die Marinade abgießen und auf die Hälfte kochen.

Probieren, ob der Fond nicht zu sauer ist, dann noch ein klein bisschen klare Suppe zugiessen und nochmal kochen. Das Schlagobers dazugeben und nochmal kosten. Die Sauce von der Kochstelle nehmen und die Butter in Flöckchen mit einem Quirl einwickeln.

Für das Gemüse das Kraut der Karotten 1 cm oberhalb der Karotten klein schneiden. Zusammen mit den weissen Rübchen abschälen. Das Salzwasser aufwallen lassen und das Gemüse darin ca. 5 bis 6 min machen. Herausnehmen und in der heissen Butter anschwitzen.

Für die Schupfnudeln die Erdäpfeln in der Schale im Backrohr 60 min gardünsten. Anschließend abschälen und durch die Kartoffelpresse drücken. Mit Salz und Muskatnuss würzen, das Ei und das Mehl unterarbeiten. Auf leicht bemehlter Fläche aus dem Teig eine Rolle formen, davon je ein kleines Stück klein schneiden und fingerlange Nudeln daraus rollen. In kochendes Salzwasser legen und so lange machen, bis die Nudeln an der Oberfläche schwimmen. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen und gut abgetropft in der heissen Butter kurz rösten.

Das Fleisch nach der Garzeit aus dem Bräter nehmen und in Folie einwickeln. Im abgeschalteten Backrohr warm halten.

Den Bratensatz aus dem Bräter mit ein wenig Wasser oder klare Suppe loskochen und in einem kleinen Pfännchen kochen.

Diesen Fond zur Sauce Form. Das Fleisch aufschneiden, mit der Sauce begiessen und mit dem Gemüse sowie den Schupfnudeln zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Eingelegter Schweinsbraten mit

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche