Eingelegter Ferkelnacken mit Apfelcro–tons

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Ferkelnacken; (oder Jung schweinnacken)
  • 4 Zwiebel
  • 2 Karotten
  • 1 Stangensellerie (Stange)
  • 0.5 Porree (Stange)
  • 1 Teelöffel Senfkörner
  • 1 Teelöffel Pfefferkörner
  • 2 Lorbeerblätter
  • 3 Estragon (Zweige)
  • 750 ml Apfelwein
  • Salz
  • Pfeffer (gemahlen)
  • 40 g Butterschmalz
  • 1 EL Paradeismark
  • 2 Äpfel (à 150 g)
  • 50 g Butter
  • 1 EL Zuckerrübensirup; (Rüben kraut)
  • 2 EL Apfelessig

Am Vortag das Fleisch rundherum sauberputzen und in eine tiefe Backschüssel Form. Zwiebeln und Suppengrün reinigen und würfelig schneiden. Mit Senf- und Pfefferkörnern, Lorbeerblättern und 2/3 der Estragonzweige zum Fleisch Form. Apfelwein darübergiessen. Das Gefäß mit Frischhaltefolie verschließen. Das Fleisch 24 Stunden einmarinieren.

Am darauffolgenden Tag das Fleisch aus der Marinade nehmen. Die Marinade durch ein Sieb gießen und auffangen. Das Fleisch genau abtrocknen und mit Salz und Pfeffer einreiben.

Das Butterschmalz im Bräter erhitzen. Das Fleisch darin rundum anbraten. Das abgetropfte Gemüse mitbraten. Das Paradeismark kurz mitrösten. 1/3 der Marinade zugiessen. Das Fleisch bei geschlossenem Deckel bei geringer Temperatur zirka 1 Stunde dünsten, dabei immer noch mal Marinade zugiessen.

Das Fleisch aus dem Bräter nehmen und warm stellen. Den Schmorfond durch ein Sieb in eine Sauteuse umgiessen, die Gemüsereste gut auspressen. Die Sauce bei starker Temperatur ein klein bisschen kochen, dann mit Salz würzen.

In der Zwischenzeit die Äpfel von der Schale befreien, vierteln, entkernen, 1 cm groß würfeln und in der Butter goldgelb rösten. Den übrigen Estragon abzupfen, grob hacken und über die Äpfel streuen. Den Sirup und den Essig unterziehen. Die Apfelcro–tons von dem Küchenherd nehmen.

Den Braten auf einer aufgeheizten Platte anrichten und mit der Sauce begiessen. Die Apfelcro–tons getrennt zu Tisch bringen.

Zeitaufwand ca.: 1 1/2 Stunden (+ Marinierzeit)

Tipp: Statt Butterschmalz können Sie in den meisten Fällen auch Butter verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Eingelegter Ferkelnacken mit Apfelcro–tons

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche