Eingelegte Paradeiser

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Glas mit 0, 75 l Inhalt:

  • 500 g Feste, gleichmässig kleine grüne bzw. rote Paradeiser
  • 5 Knoblauchzehen
  • 250 ml Weissweinessig
  • 2 EL Zucker
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Pfefferschote
  • 1 EL Senfkörner
  • 3 Lorbeerblätter
  • 0.5 Pk. Einmachhilfe
  • Küchenkräuter der Provence (getrocknet)

Die Paradeiser abspülen, die Stielansätze vorsichtig entfernen. Knoblauch von der Schale befreien. Essig gemeinsam mit Zucker, Knoblauch, Salz, Pfefferschote, Senfkörnern und Lorbeerblättern aufwallen lassen.

Kochtopf ein weiteres Mal von dem Küchenherd nehmen und die Einmachhilfe untermengen. Küchenkräuter nach Wahl gemeinsam mit den Paradeisern in das ausgespülte und gut abgetrocknete Glas schichten.

Mit Essigsud begießen und auskühlen. Mit Cellophan verschließen.

Dunkel und abgekühlt behalten.

Die eingelegten Paradeiser schmecken gut als Zuspeise zu gebratenem Fleisch, aber auch pur zum Butterbrot, **

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Eingelegte Paradeiser

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte