Eingelegte Heringe nach Hausfrauenart

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • 8 Salzheringe
  • (je Person 2 Heringe)
  • 0.5 Tasse Essig
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 250 ml Sauerrahm
  • 3 Lorbeerblätter
  • 3 Zwiebel
  • 2 Gewürzgurken
  • 5 Pfefferkörner
  • 5 Pimentkörner
  • Dünne Apfelscheiben
  • Nach Belieben

Salzheringe eine Nacht lang wässern. Am folgenden Tag putzen und abspülen. Die Heringsmilcher durch ein feines Haarsieb aufstreichen und mit Essig, Zucker, saurer Schlagobers zu einer Marinade rühren. Dahin gibt man Lorbeerblätter, in Scheibchen geschnittene Gewürzgurken und Pfeffer- sowie Pimentkörner, ebenfalls Gewürzkörner genannt. Die Heringe in ein großes Glasschüssel beziehungsweise Einmachglas schichten und mit der Marinade begießen. Wer will kann der Marinade feine säuerliche Apfelscheiben (vielleicht kleingeschnitten) beigeben.

Behälter gut verschließen und eine Nacht lang abgekühlt behalten.

Am besten schmecken die Heringe, wenn sie wenigstens 24 Stunden in der Marinade eingelegt waren. Dazu reicht man gekochte, geschälte Erdäpfel und grünen Blattsalat.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Eingelegte Heringe nach Hausfrauenart

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche