Eingelegte Heringe, nach Art der Portugiesen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 6 Heringe
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Orange (unbehandelt)
  • 600 ml Weisswein (trocken)
  • 3 EL Sherryessig
  • Meersalz
  • 1 EL Fenchelsaat
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 4 Bohnenkraut
  • 2 Fenchelknollen (ca. 750g)
  • 4 EL Zitronen (Saft)
  • 8 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel (50 g)
  • 2 Glatte Petersilie
  • 20 Oliven (mit Stein)

Vielleicht Ihr neues Lieblingsbohnengericht:

1. Heringe entgräten, auf die Hautseite legen, verbleibende Gräten mit einer Pinzette herausziehen und die Filets mit einem scharfen Küchenmesser von der Haut schneiden (oder von dem Fischhändler filetieren). Filets abgekühlt abbrausen und mit Küchenrolle abtrocknen. Knoblauch schälen und in schmale Scheibchen schneiden. Orange heiß abspülen, trockenreiben, die Schale mit einem Sparschäler dünn klein schneiden. Weisswein, Knoblauch, Orangenschale, Fenchelsaat, Essig, Meersalz, grob gemahlenen Pfeffer und Bohnenkraut etwa 3 min machen. Vom Küchenherd nehmen, die Filets in den heissen Bratensud legen und darin eine Nacht lang durchziehen.

2. Fenchelgrün klein schneiden, grob hacken, abgedeckt zur Seite stellen. Fenchel reinigen, der Länge nach halbieren, den Stiel entfernen und den Fenchel in hauchdünne Scheibchen schneiden beziehungsweise hobeln. Fenchel mit Saft einer Zitrone, Salz und 4 El Olivenöl vermengen und 1 Stunde durchziehen. Zwiebel abziehen, halbieren und in hauchdünne Scheibchen schneiden.

3. Petersilie grob schneiden. Fenchelgrün unter den Blattsalat vermengen, auf Tellern anrichten, Zwiebeln und Oliven darüber gleichmäßig verteilen.

Heringe aus dem Bratensud nehmen und auf dem Blattsalat anrichten. Das Bohnenkraut aus dem Bratensud fischen. Petersilie über die Filets streuen, ein kleines bisschen Bratensud und 4 El Olivenöl darüber träufeln.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Eingelegte Heringe, nach Art der Portugiesen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte