Eingelegte Heringe, gekochte, geschälte Erdäpfel und Linsengemüse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Heringe:

  • 4 Salzheringe (Matjes)
  • 3 Zwiebel
  • 3 Gewürzgurken
  • 125 ml Milch
  • 250 ml Sauerrahm
  • 2 EL Gewürzessig
  • 1 EL Dill (gehackt)
  • 1 EL Petersilie (gehackt)
  • 1 Prise Zucker
  • 3 EL Öl
  • 5 Wacholderbeeren
  • 1 Lorbeergewürz
  • 1 Prise Pfeffer

Im Weiteren:

  • 1000 g Erdäpfeln (neue)
  • Kümmel
  • Salz
  • 200 g Linsen
  • 80 g Speck
  • 1 Zwiebel
  • 1000 ml klare Suppe
  • 60 g Mehl
  • 1 EL Essig

Die Heringe ausnehmen, entgräten und häuten. Je nach Salzgehalt wässern. Zwiebeln in schmale Ringe schneiden und mit Wacholderbeeren und Lorberblatt ca. 3 Min. weichdünsten. Wasser abschütten. Anschließend Gurken, Dill und Petersilie hacken. In einem Steinguttopf Milch, Sauerrahm, Öl, Zucker, Pfeffer und Essig durchrühren, alle Ingredienzien dazugeben. Die Heringe in 5 cm lange Stückchen schneiden und zu der Marinade Form. Ca. 5 Stunden abgekühlt stellen.

Die Erdäpfeln abspülen und mit Kümmel und Salz in 30 Min. machen.

Die Linsen in der klare Suppe gardünsten, ohne sie jedoch zu einem Brei werden zu. Abgiessen und dabei die klare Suppe auffangen. Den Speck kleinwürfelig schneiden und in einer Bratpfanne auslassen. Kleingehackte Zwiebeln dazugeben und glasig werden. Mehl dazugeben und mit der klare Suppe löschen. Pikannt mit Essig, Salz, Pfeffer und Zucker nachwürzen. Linsen dazugeben und heiß zu Tisch mit Erdäpfeln und Heringssalat Form.

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Eingelegte Heringe, gekochte, geschälte Erdäpfel und Linsengemüse

  1. Yoni
    Yoni kommentierte am 17.09.2015 um 07:23 Uhr

    super

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche