Eingelegte Hering - Glassmestersild

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 6 Salzheringe, ausgenommen
  • 400 ml Weinessig
  • 200 g Zucker (braun)
  • 3 Kardamom (Kapseln)
  • 2 Teelöffel Pfefferkörner
  • 1 Bund Dille
  • 1 Karotte
  • 3 Zwiebel

Einleitung : Tip: Zugedeckt halten sich die Heringe in einem abkühlen Raum eine Woche frisch.

Vorbereitung : 1.Heringe unter fliessendem Wasser abbrausen.

Mit den Händen die Mittelgräte auslösen. Schwanz und Flossen klein schneiden. Fische wenigstens 6 Stunden, am besten eine Nacht lang, in kaltes Wasser legen.

2. Essig, 400 ml ; Wasser und Zucker in einen Kochtopf Form.

Kardamomsamen aus den Kapseln lösen und mit den Pfefferkörnern hinzufügen. Die Mischung zum Kochen bringen und im Kochtopf abkühlen.

3. Dill abspülen und trockenschütteln, von den Stielen zupfen.

Karotte und Zwiebeln abschälen, in hauchdünne Scheibchen schneiden oder hobeln. Die Heringe etwa 3 cm große Stückchen schneiden und gemeinsam mit Dill, Zwiebeln und Karotten in ein Glas oder eine Backschüssel schichten. Vom kalten Essigsud so viel darübergiessen, dass die Heringsstücke bedeckt sind. Falls zu wenig Flüssigkeit vorhanden ist, ein engeres Gefäß wählen.

4. Für 48 Stunden abgekühlt stellen (kühler Keller bzw. Raum, nicht Kühlschrank).

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Eingelegte Hering - Glassmestersild

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche