Eingelegte Geiss- oder Schafkaeslein

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 400 g Kleine Frischkäslein Geiss oder Schaf
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 Paradeiser (getrocknet, in Öl)
  • 2 Kleine Zweige Rosmarin
  • 4 Kleine Lorbeerblätter; Masse anpassen
  • 1 Teelöffel Pfefferkörner
  • 250 ml Olivenöl (kaltgepresst)

(*) Für 2 Gläser a 0, 25 l Inhalt Die Gläser mit kochend heissem Wasser ausgiessen. Anschliessend gut abtrocknen.

Die Käslein in die Gläser gleichmäßig verteilen. Den Knoblauch von der Schale befreien, jedoch ganz belassen. Die Paradeiser in kleine Würfelchen schneiden.

Paradeiser, Knoblauch, Rosmarin, Lorbeerblätter und Pfefferkörner zwischen die Käslein streuen. Mit dem Öl aufgiessen; es sollte den Käse ca. 1cm hoch bedecken. Die Gläser gut verschließen und im Kühlschrank behalten. Die Käslein sind nach 5 Tagen genussbereit und sollten innerhalb von 4 Wochen verbraucht werden.

Tipp: Am besten Twist-off-Gläser verwenden. Auch Mozzarellakugeln können auf diese Weise eingelegt werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Eingelegte Geiss- oder Schafkaeslein

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche