Eingelegte Fleischlaibchen mit Sauerampfer-Erdäpfelsalat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

Für die Fleischlaibchen:

  • 240 g Rinderfaschiertes
  • 240 g Schweinefaschiertes
  • 80 g Vollkorntoast (gewürfelt)
  • 40 g Zwiebeln (fein gewürfelt)
  • 10 ml Olivenöl
  • 2 Eier
  • Majoran
  • Steinsalz
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • Schnittlauch
  • Senf

Für die Marinade:

  • 50 g Karotten (fein gewürfelt)
  • 50 g Pastinaken (fein gewürfelt)
  • 50 g Lauch (fein gewürfelt)
  • 100 ml Olivenöl
  • 30 ml Balsamico (hell)
  • Steinsalz
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • Oregano (frisch gehackt)

Für den Sauerampfer-Erdäpfelsalat:

  • 400 g Salaterdäpfel (Kipfler)
  • 60 g Sauerrampfer (fein geschnitten)
  • 150 g Naturjoghurt
  • Steinsalz
  • Muskatblüten (Macis)

Für die Eingelegten Fleischlaibchen mit Sauerampfer-Erdäpfelsalat die Zwiebeln glasig anschwitzen und mit den anderen Zutaten gut verkneten. 12 Laibchen formen und sanft braten. Dann 24 Stunden in die Marinade legen und kühlen.

Für die Marinade das Gemüse kurz blanchieren und mit den anderen Zutaten vermengen.

Für den Sauerampfer-Erdäpfelsalat die Erdäpfel kochen, warm schälen und in Scheiben schneiden. Den Sauerampfer mit dem Joghurt vermengen, abschmecken und die Erdäpfel damit überziehen.

Tipp

Wissenswertes zum Sauerampfer: Ist ein Knöterichgewächs. Liefert reichlich Proteine, Flavonoide, viel Vitamin C, Carotin, Eisen, Gerbstoffe. Enthält reichlich Oxalsäure! Durch das Joghurt im Rezept und dessen Calcium werden einige Mengen davon gebunden und damit unschädlich gemacht. Wirkt blutreinigend, harntreibend, verdauungsfördernd. Die Wurzel und Samenkörner helfen bei Durchfall und Magenschmerzen. Die Samen passen gut im Kräutersalz.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 3 1

Kommentare10

Eingelegte Fleischlaibchen mit Sauerampfer-Erdäpfelsalat

  1. habibti
    habibti kommentierte am 05.04.2016 um 22:07 Uhr

    werden die Fleischlaibchen kalt gegessen?

    Antworten
    • Nina Dusek
      Nina Dusek kommentierte am 06.04.2016 um 11:04 Uhr

      Liebe habibti! Nachdem sie laut Rezept nicht nochmals erwärmt werden müssen, ja. Fleischlaibchen schmecken kalt genossen ebenfalls vorzüglich. Vor allem nach dem Einlegen, sind sie so besonders kalt genossen besser. Liebe Grüße aus der Redaktion

      Antworten
  2. sandra5411
    sandra5411 kommentierte am 11.10.2015 um 11:15 Uhr

    lecker!

    Antworten
  3. BiPe
    BiPe kommentierte am 06.09.2015 um 00:55 Uhr

    Interessante Geschichte.

    Antworten
  4. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 22.08.2015 um 11:52 Uhr

    gut

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche