Eingelegte Filetscheiben mit Gemüsestreifen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 200 g Wurzelgemüse (Sellerie, Zwiebeln, Karotten,
  • Petersilienwurzel
  • 320 g Rindsfilet
  • Salz (iodiert)
  • 250 ml Rotwein
  • 1 Lorbeergewürz
  • 4 Wacholderbeeren
  • 2 Nelken
  • Pfefferkörner
  • 1 Rosmarin (Zweig)
  • 0.5 Teelöffel Küchenkräuter der Provence
  • 20 ml Doppelkorn
  • 400 g Gemüse (Zucchini, Karotten, Sellerie, rote Zwiebel)
  • 0.5 Teelöffel Butter
  • 200 ml Gemüsesuppe
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 Teelöffel Olivenöl
  • 0.5 Knoblauchzehe
  • Braunen Sossenbinder
  • Zucker
  • 1 Teelöffel Butter (kalt)

Wurzelgemüse säubern, spülen, abschälen und kleinwürfelig schneiden.

Rindsfilet abgekühlt abwaschen und in vier gleichmässige Scheibchen schneiden. Für die Marinade 250 ml Wasser, 1 Tl Jodsalz, den Rotwein, die Gewürze, den Doppelkorn sowie das Gemüse in eine geeignete Schüssel Form und durchrühren. Filetscheiben darin einlegen und in etwa 120 Minuten im Kühlschrank einmarinieren. Zucchini, Sellerie, Karotten und rote Zwiebeln vorbereiten und in schmale Stäbchen schneiden. Butter in einer Bratpfanne zerrinnen lassen und Gemüse darin angehen. Mit wenig Gemüsesuppe aufgiessen und al dente gardünsten. Mit Jodsalz und Pfeffer würzen. Olivenöl in einer Edelstahlpfanne erhitzen. Filetscheiben aus der Marinade nehmen, mit Küchenrolle trocken reiben und darin von beiden Seiten rösten. Etwa 250 ml von der Marinade aufgießen. alles zusammen erhitzen und ein wenig einreduzieren. Knoblauch abziehen und durch eine Knoblauchpresse dazu drücken. Mit Sossenbinder abbinden und mit Pfeffer, Zucker, Jodsalz aus der Mühle und einem Schuss Apfelessig und Doppelkorn nachwürzen. Kalte Butter in Flocken teilen und zum Schluss unter die Soße rühren.

Anrichten:

Das Gemüse auf heißen Tellern anrichten, jeweils zwei Scheibchen von dem Rindsfilet daraufgeben und mit der Soße begießen. Mit Rosmarin bzw. Kerbel garnieren.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Eingelegte Filetscheiben mit Gemüsestreifen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche