Eingelegte Bratheringe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 16 Heringe ohne Kopf, küchenfertig (vielleicht
  • Pflanzenöl
  • Mehl
  • Salz
  • Pfeffer

Sud/Marinade:

  • 8 Haushaltszwiebeln in Scheibchen
  • 20 Pfefferkörner
  • 20 Pimentkörner
  • 20 Wacholder (gekörnt)
  • 2 Lorbeerblätter
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Zucker
  • 200 ml Weissweinessig
  • 500 ml Weisswein (Riesling)

Haben Sie schon dieses Fischrezept ausprobiert?

Heringe mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen, leicht mehlieren. Als nächstes in Pflanzenöl goldbraun ausbraten und in eine Gratinform oder evtl. Backschüssel Form.

Für den Bratensud alle Ingredienzien, also Lorbeer, Zwiebeln, Wacholder, Neugewürz und Pfefferkörner in einen Kochtopf Form - mit Weisswein und Essig aufgiessen, ein klein bisschen Salz und Zucker dazu und ungefähr 15 min auf kleiner Flamme sieden. Jetzt den Bratensud abkühlen und über die Heringe gießen.

Alles zusammen für drei Tage zum Marinieren in den Kühlschrank stellen. Vor dem Verzehr sollten die Heringe wenigstens drei Stunden aus dem Kühlschrank sein, sonst sind sie zu abgekühlt!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Eingelegte Bratheringe

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche