Eingebrannte Linsen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für die Eingebrannten Linsen die Linsen am Vortag einweichen, am nächsten Tag weich kochen und das Kochwasser aufbewahren. Fein geschnittene Zwiebeln und Speckwürfel in heißem Schmalz anrösten.

Das Mehl beigeben, bräunen und mit einem Schuss Essig löschen. Mit etwas Linsenkochwasser aufgießen und gut durchkochen. Linsen beifügen und mit Petersilie, Lorbeer, Knoblauch und Pfeffer deftig würzen, die Eingebrannten Linsen vorsichtig salzen.

Tipp

Auf diese Weise können auch gekochte Bohnen, Bohnschoten (Fisolen), Erdäpfel, Kohlrabi, Kraut oder Spalterbsen zubereitet werden.
Um das Speckaroma zu intensivieren, kann auch gleich eine Speckschwarte mit den Linsen mitgekocht werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 4 2

Kommentare21

Eingebrannte Linsen

  1. solo
    solo kommentierte am 24.10.2016 um 07:18 Uhr

    Das Lorbeerblatt mit den Linsen gleich mit kochen, auch Bohnenkraut passt sehr gut dazu.

    Antworten
  2. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 31.05.2016 um 22:34 Uhr

    Linsen mit Semmelknödel, einer meiner Lieblingsspeisen

    Antworten
  3. mautdingo1
    mautdingo1 kommentierte am 18.03.2016 um 14:56 Uhr

    Jawoll mit semmelknödel ein gedicht

    Antworten
  4. loly
    loly kommentierte am 11.01.2016 um 11:24 Uhr

    Statt Essig reisse ich ein bisserl Zitronenzesten rein !

    Antworten
  5. ipscfreak
    ipscfreak kommentierte am 12.10.2015 um 11:29 Uhr

    Die sind immer wieder gut

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche