Einfaches Schnelles Fischcurry

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 3 Kleinere Fischfilets, flaches weisses festes Fleisch in Romben geschnitten
  • 1 Becher Kokossahne
  • 1 EL Grüne Currypaste, für Anfänger reicht 1 Teel
  • 4 Kaffirlimonenblätter,
  • 1 EL Zitronengras in Scheiben
  • 5 Lauchzwiebeln in schrägen Stückchen getrimmt,
  • 1 sm Spitzpaprika
  • 1 Thai-Melanzane, winzigklein, Stie entfernt, vielleicht halbierte
  • 1 Fingerdickes Stück Ingwer, abgeschält, kleingehackt,
  • 3 Knoblauchzehen, abgeschält, kleingehackt, (vielleicht mehr)
  • 1 Teelöffel Palmzucker
  • 1 Chilischote in Scheiben
  • Fischsauce
  • Limonensaft
  • 1 EL Sesamöl
  • 1 Händchenvoll Thaibasilikum
  • Erdnussöl zum Woken

Chili, Paprika, Lauchzwiebeln, Ingwer, Knoblauch hintereinanderweg in Erdnussöl kurz pfannenrührenbraten. Parallel Currypaste in einem anderen Wok in wenig Öl erhitzen, dabei rühren, damit sie nicht verbrennt und wenn sie herzhaft riecht mit Kokossahne löschen, kurz simmern. Kaffirlimonenblätter, Zitronengras 5 Min. darin ziehen, dann das pfannengerührte Gemüse und die Melanzane hinzfügen und mit Zucker und Fischsauce nachwürzen. Brodelnd zum Kochen bringen. Fischromben auflegen, Deckel schliessen und ausstellen.

Fisch sollte so gar ziehen. Leeren Wok erhitzen, Öl einfüllen und das Thaibasilikum frittieren. Curry mit Limonensaft und Fischsauce nachwürzen. Etwas Sesamöl überträufeln. Basilikum bestreuen.

Dazu Thaireis (Jasmin Duftreis)

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Einfaches Schnelles Fischcurry

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche