Einfach: Pot-Au-Feu Vom Kaninchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 300 g Schalotten
  • 600 g Karotten (Bund)
  • 300 g Scharfe Paprikawurst
  • 4 Rosmarin (Zweig)
  • 6 Thymian (Zweig)
  • 1 Knoblauchzehen (circa)
  • 1 EL Pfefferkörner
  • 4 Gewürznelken
  • 6 Wacholderbeeren
  • 5 EL Olivenöl
  • 4 Kaninchenkeulen; a ungefähr 220 g
  • 500 ml Rotwein
  • 2 EL Paradeismark
  • Salz
  • 1 EL Zucker
  • 800 g Dose Weisse Bohnen
  • 200 g Dörrzwetschken
  • 1 Bund Petersilie (glatt)
  • 1 Baguette

Vielleicht Ihr neues Lieblingsbohnengericht:

1. Schalotten abschälen und halbieren, Karotten abschälen und dritteln. Wurst in 3 cm lange Stückchen schneiden. Rosmarin und Thymian von den Stielen zupfen, hacken, den Knoblauch abschälen und durch eine Presse drücken. Pfeffer, Nelken und Wacholder im Mörser grob zerstoßen.

2. Öl in einem Bräter erhitzen, die Keulen rundherum scharf anbraten, die Wurst, Gemüse, Küchenkräuter und Gewürze dazugeben. Mit Wein und 1/2 Ltr. Wasser auffüllen, Paradeismark dazugeben, mit Salz und Zucker würzen. Bei geringer Temperatur eine halbe Stunde machen.

3. Die Bohnen im Sieb abbrausen und mit den Dörrzwetschken zum Potaufeu Form. Weitere 15 Min. offen gardünsten. Mit frisch gehackter Petersilie überstreuen und mit dem Baguette zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Einfach: Pot-Au-Feu Vom Kaninchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche