Einfach: Bulgursalat mit Gegrillten Gemüsen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 150 g Bulgur; gedarrte Weizengrütze
  • 2 Paprikas
  • 300 g Zucchini
  • 200 g Melanzani
  • 100 g Zwiebel
  • 8 EL Olivenöl
  • Pfeffer
  • 1 Zitrone (Saft)
  • 0.5 Teelöffel Paprika (edelsüss, Pulver)
  • 4 Minze
  • 0.5 Bund Basilikum
  • 100 g Johannisbeeren
  • 2 Teelöffel Koriandersaat
  • 8 Lammrückenfilets; ca. 650 g
  • Salz
  • Pfeffer

1. 450 ml leicht gesalzenes Wasser aufwallen lassen. Kochtopf von der Kochstelle nehmen und den Bulgur hinzfügen, kurz umrühren und geschlossen 25 min ausquellen. Anschliessend in einem Sieb abrinnen.

2. Die Paprika vierteln, entkernen und unter dem aufgeheizten Bratrost mit der Hautseite nach oben so lange rösten, bis die Haut schwarze Blasen wirft. In eine ausreichend große Schüssel Form, mit einem Teller bedecken und wenigstens 10 Min. zur Seite stellen, damit sich die Haut löst.

3. In der Zwischenzeit die Zucchini und Melanzani abspülen und in 1/2 cm schmale Scheibchen schneiden. Die Zwiebeln schälen und ebenfalls in Scheibchen schneiden. Eine Grillpfanne erhitzen, die Gemüsehappen portionsweise mit wenig Öl (3-4 El insgesamt) von jeder Seite 2-3 Min. grillen. Mit Salz und Pfeffer würzen und zur Seite stellen.

4. Die Paprika häuten und in 1-2 cm große Rechtecke schneiden. Das Gemüse mit dem abgetropften Bulgur vermengen.

5. Saft einer Zitrone mit 2 El Öl sowie dem Paprikapulver durchrühren, zum Bulgur Form. Die Krauter von den Stielen zupfen und klein hacken. Johannisbeeren von den Rispen streifen und mit den Krautern zum Bulgur Form. Alles vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen und eine halbe Stunde kochen durchziehen.

6. In der Zwischenzeit den Koriander in einem Mörser zerstoßen. Die Lammfilets mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Koriander rundum überstreuen. Das übrige Öl in einer Bratpfanne erhitzen, die Lammfilcts darin bei starker Temperatur rundum 4-5 min rösten.

7. Den Bulgursalat auf einer Platte anrichten und mit den aufgeschnittenen Lammfilets zu Tisch bringen.

Bulgur Bulgur gehört im Vorderen Orient zu den Grundnahrungsmitteln. Er wird aus geschältem, grob gemahlenem Weizen hergestellt, hat eine kurze Garzeit und schmeckt nicht nur im Blattsalat, sondern auch als Zuspeise zu Ragouts.

de#

#

x

Tipp: Das Fruchtfleisch von jungen, kleinen Zucchini ist deutlich zarter als das von größeren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Einfach: Bulgursalat mit Gegrillten Gemüsen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche