Einback

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 500 g Mehl
  • 30 g Germ
  • 40 g Zucker
  • 125 ml Milch, gut
  • 80 g Butter (oder Margarine)
  • 1 Ei
  • 1 Teelöffel Salz
  • Leichtbutter (zum Einfetten)

Zum Bestreichen:

  • 1 EL Zucker
  • 100 ml Wasser

Diese schlesische Spezialität hat mittlerweile in allen Gegenden Deutschlands viele Freunde gefunden. Kein Wunder, denn Einback mit Butter und Gelee zum Frühstück kann sogar einen ausgesprochenen Morgenmuffel begeistern.

Mehl in eine ausreichend große Schüssel Form. In die Mitte eine Ausbuchtung drücken. Darein kommen die zerbröckelte Germ und ein TL Zucker. Mit ein wenig Milch und einem Teil Mehl zum Dampfl durchrühren. 10 bis 15 Min. an einem warmen Platz zur doppelten Masse aufgehen. Restlichen Zucker und übrige Milch dazugeben. Butter bzw. Leichtbutter in Flöckchen auf den Mehlrand gleichmäßig verteilen. Ei und Salz ebenso hinzufügen. Alles zu einem glatten Teig zusammenkneten. Teig aufschlagen, bis er sich von dem Schüsselboden löst und Blasen wirft.

Ovale Teigstücke von zirka 8 cm Länge und 2 cm Breite formen. Aneinander auf ein gefettetes Blech legen. Mit einem sauberen Küchentuch abdecken. Noch mal 20 Min. gehen. Zucker in warmem Wasser zerrinnen lassen. Einback damit bestreichen. In den aufgeheizten Herd schieben.

Backzeit: 35 min.

Elektroherd: 200 °C .

Gasherd: Stufe 4 oder evtl. knapp 1/2 große Flamme.

Kalorien insgesamt: Etwa 2905

Zum Frühstück oder evtl. als Nachmittagsimbiss für Süssschnäbel.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Einback

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche