Ein Kuchen ohne Boden - Topfenkuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 1000 g Topfen (mager)
  • Butter
  • Semmelbrösel (für die Form)
  • 125 g Butter (weich)
  • 150 g Zucker
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 4 Eidotter
  • 0.5 Pk. Vanillepuddingpulver zum Kochen
  • 4 EL Griess
  • 0.5 Zitrone abgeriebene Schale und Saft
  • 0.5 Pk. Backpulver
  • 100 g Rosinen
  • 4 Eiklar
  • 1 Prise Salz

Zum Fertigstellen:

  • 50 g Butter
  • Staubzucker

Ein tolles Kuchenrezept für jeden Anlass:

> Meine Mutter hat früher einen ganz besonderen

> das Rezept verloren. Ich weiß nicht, wie viele

Topfenkuchen Ohne Boden

Den Topfen in einem Sieb über einer Backschüssel abrinnen, sodass die Molke abläuft.

Den Boden einer Tortenspringform mit Pergamtenpapier belegen und den Formenrand aufsetzen. Boden und Rand gut bebuttern und mit Semmelbrösel überstreuen. Den Backofen auf 180 °C vorwärmen.

Die weiche Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker zu einer hellen, beinahe weisslichen Krem schlagen. Darauf einen Eidotter nach dem andern darunter geben und wiederum sehr luftig rühren.

Zitronenschale, Griess, Vanillepuddingpulver und -saft, Backpulver, Rosinen und Topfen einrühren.

Die Eiklar mit dem Salz steifschlagen und in 2-3 Portionen unter die Topfencreme ziehen. Die Menge in die vorbereitete Form geben.

Den Topfenkuchen im heissen Herd auf der zweiten Schiene von unten bei 180 °C etwa eine Stunde backen. Bei zu starker Bräunung den Kuchen nach etwa 30 Min. mit Aluminiumfolie bedecken.

Zum Fertigstellen die Butter zerrinnen lassen. Den noch heissen Kuchen damit bestreichen und mit Staubzucker überstreuen. Lauwarm oder evtl. abgekühlt zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Ein Kuchen ohne Boden - Topfenkuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche