Eierspeis

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 3 Bioeier (Raumtemperatur)
  • 1 EL Butter (Zimmertemperatur)
  • 1 EL Crème fraîche
  • Schnittlauch
  • Salz
  • Peffer
  • Brot

Schlicht und ergreifend das beste Eierspeise der Welt Viele Personen verwechseln Eierspeise mit Baürnfrühstück. Die armen Eier werden total durchgegart und bekommen sogar noch eine Kruste angebraten. Mit Schinken, gekochten Erdäpfeln und Zwiebeln. Dieses Gericht schmeckt genauso gut, der Begriff »Baürnfrühstück« beschreibt es aber sehr passend.

Eine Eierspeise dagegen ist was feines, leichtes, cremiges. Und wenn da noch was mit rein soll dann Schnittlauch, oder evtl. was Edles wie geräucherter Biolachs. Die oberste Regel aber lautet heute: Es Darf Nichts Stocken! Deshalb bitte nur frische Bioeier verwenden und gaaaanz vorsichtig mit der Temperatur umgehen. Aber zu Anfang mal die Eier in ein Weitling auf- und dann mit einem Quirl Luft hineinschlagen. Das sollte so eventuell fünf min dauern.

Einen El Butter in eine Bratpfanne klacksen und die Temperatur auf Eins drehen. Die luftigen Eier können ebenso auf der Stelle mit rein, und jetzt ist es wie bei dem Risotto, man muss immer weiter rühren# Am Beginn tut sich gar nichts, irgendwann dringt aber die Temperatur durch den Pfannenboden. Man merkt, wie die Butter schmilzt und die Eier sich gemächlich verändern. Und immer weiter rühren, bis eine cremige Menge entsteht. Bei manchen Kochplatten kann die Stufe Eins schon zu heiß sein, bei manchen zu abgekühlt. Da muss man sich rantasten, aber eher von unten.

Zum Schluss noch den El Crème fraîche eingerührt, das macht es nicht nur noch cremiger und leckerer, sondern stoppt auch durch die Kühle den Garprozess der Eier. Daraufhin noch Salzen, wer möchte auch Pfeffern und gehackter Schnittlauch kann auch mit dazu.

Auf aufgeheizten Tellern mit einer Scheibe (Butter)brot und Schnittlauchgarnitur zu Tisch bringen.

Tipp: Als Alternative zum frischen Schnittlauch können Sie auch den gefriergetrockneten verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare2

Eierspeis

  1. mtutschek
    mtutschek kommentierte am 09.10.2013 um 09:03 Uhr

    Nun, darüber streiten sich die (Küchen)Geister. Genauso wie zum Thema Stocken und Rühren. Wir beschäftigen uns gerade mit diesem Thema und werden bald ausführlich darüber berichten. Bleiben Sie dran! Mit kulinarischen Grüßen - Die Redaktion

    Antworten
  2. amazone
    amazone kommentierte am 09.10.2013 um 08:50 Uhr

    Luft hineinschlagen gehört nicht in die Eierspeise

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte