Eierschwammerl-Tofu-Gulasch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für die Paprikabasis:

Für das Eierschwammerl-Tofu-Gulasch zuerst die Paprikabasis zubereiten: Die Paprikaschoten waschen, halbieren, dabei Kerne, Stielansatz und weiße Häutchen entfernen. In kleine Stücke schneiden. Zwiebel hacken, Knoblauch blättrig schneiden.

Butter in einem Topf erhitzen und Zwiebeln und Paprika darin anrösten. Knoblauch dazugeben und kurz mitrösten. Topf vom Herd ziehen, 2 Minuten auskühlen lassen und das Paprikapulver unterrühren. Wieder auf die Kochplatte stellen, mit Wein ablöschen und mit Suppe und Obers aufgießen. Mit Thymian und Pfeffer würzen. Ca. 12 Minuten köcheln lassen, Thymian entfernen und die Sauce mit dem Stabmixer pürieren. Die Paprikasauce mit einigen eiskalten Butterflöckchen montieren (binden).

Die Eierschwammerln trocken putzen, eventuell einen Pinsel zuhilfe nehmen. Große Schwammerln in Stücke schneiden, kleine ganz lassen. Tofu in Würfel schneiden. Eine Mischung aus Öl und Butter in einer großen Pfanne erhitzen und die Schwammerln mit dem Tofu rösten, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Eierschwammerl-Tofu-Mischung in die Paprikasauce geben und kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Eierschwammerl-Tofu-Gulasch vor dem Anrichten mit gehackter Petersilie bestreuen.

Tipp

Servieren Sie einen Serviettenknödel als Beilage zum Eierschwammerl-Tofu-Gulasch.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Eierschwammerl-Tofu-Gulasch

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche