Eierschwammerl-Rahmschmarren

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 300 g Eierschwammerl
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Butter
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 2 Reife Tomaten
  • 250 ml Sauerrahm
  • 140 g Mehl
  • 2 Eier
  • Salz
  • Pfeffer

Zwiebel, Knoblauch schälen, klein schneiden. Eierschwammerln spülen, blättrig schneiden.

In einer Bratpfanne Butter aufschäumen, Zwiebel darin andünsten, Knoblauch und Schwammerln beifügen, mit Salz und Pfeffer würzen, weich weichdünsten. Überkuehlen, Schnittlauch unterziehen. Backofen auf 200 °C vorwärmen.

Mehl, Dotter und Sauerrahm zu einem Teig zubereiten. Eiklar zu Eischnee aufschlagen, unterrühren. Tomaten abspülen, hal4bieren, entkernen, Fruchtfleisch abschneiden.

Sautierte Eierschwammerln - ohne Flüssigkeit und die Paradeisstückerln in die Schmarren-Menge Form. In einer beschichteten Bratpfanne ein kleines bisschen Öl erhitzen,

Menge in etwa 2 cm hoch eingiessen und in etwa 8 Min. im Backofen backen, herausnehmen, auf die andere Seite drehen, ein kleines bisschen Butter beifügen und auf der zweiten Seite goldgelb backen.

Mit zwei Gabeln zerreissen, mit ein klein bisschen Schnittlauch überstreuen und mit Vogerlsalat zu Tisch bringen.

mariniert ist, schmeckt das außergewöhnlich gut.

Unser Tipp: Frischer Schnittlauch ist deutlich aromatischer als getrockneter!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Eierschwammerl-Rahmschmarren

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte