Eierschwammerl mit Zucchininudeln und Curryhuhn

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

Für die Eierschwammerl mit Zucchininudeln die Hühneroberkeulen mit Curry aus der Mühle, wenig Salz und Öl über Nacht marinieren. Zucchini in Nudeln schneiden.

Eierschwammerl in Butterschmalz anbraten bis alles Wasser verdampft ist. Zucchini zugeben, weiterdünsten, mit etwas Salz und Knoblauch würzen.

Zwischenzeitlich die marinierten Hühneroberkeulen in der Pfanne von beiden Seiten scharf anbraten. Sofort anrichten.

Tipp

Die Eierschwammerl mit Zucchininudeln schmecken auch ohne Huhn genossen sehr gut. Dann sollte man die Eierschwammerl evt. mit etwas Zwiebel anrösten. Das gibt einen guten Geschmack.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 1 1

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Eierschwammerl mit Zucchininudeln und Curryhuhn

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche