Eierschnecke

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Teig:

  • 350 g Mehl
  • 150 g Maizena
  • 30 g Germ
  • Knapp ein Viertel l Milch
  • 1 Prise Salz
  • 80 g Fett
  • 80 g Zucker

Belag:

  • 4 Eier
  • 200 g Zucker
  • 1 Pk. Vanillesosse (Pulver)
  • 75 g Rosinen
  • 75 g Mandelkerne
  • 75 g Butter für Flöckchen

Ein Kuchenrezept für alle Leckermäuler:

Mehl und Maisstärke (Maizena) in eine geeignete Schüssel sieben, in die Mitte in eine Mulde die Germ bröckeln und mit einem Teil der lauwarmen Milch und ein kleines bisschen Mehl und Maisstärke (Maizena) durchrühren. Salz, Fett in Flöckchen, Zucker und Vanillezucker auf dem Mehlrand gleichmäßig verteilen. Nach dem Aufgehen des Hefevorteigs alle Ingredienzien mit der übrigen Milch zu einem geschmeidigen Teig zusammenkneten, auswalken, ein Backblech damit belegen und den Teig folgend gehen.

Für den Guss die Eier cremig aufschlagen, den Zucker einrieseln und aufschlagen, bis der Zucker aufgelöst ist, Vanillesossenpulver darübersieben und leicht unterziehen. Die Schaummasse auf den gegangenen Teig aufstreichen, Rosinen, abgezogene, gehackte Mandelkerne und Butterflocken darüber gleichmäßig verteilen und im aufgeheizten Herd bei guter mittlerer Hitze abbacken. Der Kuchen schmeckt frisch am besten.

* Aus dem Mondaminkalender 1958

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Eierschnecke

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche