Eierquiche mit geräuchertem Heilbutt

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 225 g Roggen-Mürbeteig
  • Bohnen zum Blindbacken
  • 350 g Geräucherte Heilbuttfilets
  • Hühnerfond
  • 2 Eier (hart gekocht und fein gehackt)
  • 1 EL Schnittlauch (gehackt)
  • 75 g Käse (gerieben)
  • 250 ml Milch
  • 3 Eier
  • Salz
  • Pfeffer

Zum Garnieren:

  • 2 Eier (hartgekocht)
  • Petersilie (gehackt)
  • Gemischten Salat
  • Balsamicoessig
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Preiselbeermarmelade

Ein Bohnenrezept für jeden Geschmack:

Den geräucherten Heilbutt in Hühnerfond 8 Min. leicht wallen. Mürbeteig in einer geben auswalken, mit Bohnen überstreuen und im 180 °C heissen Rohr 10 Min. blind vorbacken. Die Haut von dem überkochten Heilbutt abziehen, Gräten entfernen, Heilbutt in Stückchen teilen Fischstücke, gehackte Schnittlauch, Eier, Käse, Eier, Milch, Salz, Pfeffer miteinander durchrühren, über den Mürbeteig gießen. 30 Min. im Rohr bei 180 °C backen.

Balsamessig-Preiselbeeren, Essig, Olivenöl, Salz und Pfeffer zu einer Salatmarinade durchrühren. Blattsalat reinigen und einmarinieren. Heilbutt - Eierquiche auf Tellern anrichten, mit Petersilie überstreuen. Mit Blattsalat garnieren.

13.15 Uhr von : > Gerry Keszler

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Eierquiche mit geräuchertem Heilbutt

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte