Eierlikörtorte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

  • etwas Butter (mit Mehl zum Ausfetten der Form)

Für den Tortenboden:

  • 200 g Staubzucker
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • 4 Eier
  • etwas Rum
  • 1/2 Stk Zitrone (Saft davon)
  • 1/8 l Öl
  • 1/8 l Wasser (kalt)
  • 180 g Mehl (glatt)
  • 24 g Kakaopulver
  • 1 Pkg Backpulver

Für die Eierlikörcreme:

  • 1/4 l Joghurt
  • 1/4 l Eierlikör
  • 80 g Kristallzucker
  • 8 Blatt Gelatine
  • 1/4 l Schlagobers
  • etwas Rum

Für die Eierlikörtorte zuerst die Eier trennen und den Schnee schlagen. Staubzucker, Vanillezucker, Dotter, Rum und Zitronensaft schaumig rühren. Dann abwechselnd Öl und Wasser nach und nach einrühren.

Mehl, Backpulver und Kakaopulver unterrühren. Dann den Eischnee unterheben. In einer befetteten und bemehlten Tortenform bei 180° ca. 40 min. backen. Den fertigen Tortenboden auskühlen lassen.

Für die Eierlikörcreme zuerst das Schlagobers schlagen. Joghurt, Eierlilör und Kristallzucker verrühren. Die Gelantine in etwas heißem Rum auflösen und in die Creme einrühren. Das geschlagene Obers unterheben.

Die Eierlikörcreme auf dem Tortenboden verteilen und einige Stunden kalt stellen (am besten über Nacht). Den Tortenring entfernen und die Torte nach Belieben dekorieren.

Tipp

Mit Schokospänen, Schlagobers und Schokoröllchen dekoriert schaut die Eierlilörtorte besonders nett aus.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 1 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare4

Eierlikörtorte

  1. edith1951
    edith1951 kommentierte am 30.03.2016 um 16:44 Uhr

    Gutes Rezept, habe bereits nachgekocht.

    Antworten
  2. evagall
    evagall kommentierte am 29.03.2016 um 19:34 Uhr

    ist bei der Torte am Rand Eierlikörcreme oder Schlagobers unter den Schokospänen?

    Antworten
    • thereslok
      thereslok kommentierte am 29.03.2016 um 21:55 Uhr

      für den Rand und als Dekotupfen habe ich Schlagobers verwendet!

      Antworten
    • evagall
      evagall kommentierte am 29.03.2016 um 22:11 Uhr

      Danke für die schnelle Antwort

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche