Eierlikörkuchen im Glas

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 250 g Zucker
  • 5 Eier (M)
  • 250 ml Eierlikör
  • 250 g Dinkelmehl (glatt)
  • 1/2 TL Backpulver
  • 250 ml Öl
  • 1 EL Vanillezucker
  • 2 EL Butter (zum Fetten der Gläser)
  • 30 g Haselnüsse (gerieben zum Ausstreuen der Gläser)
  • 70 g Haselnüsse (geriebene)

Für den Eierlikörkuchen die Eier mit Zucker sehr schaumig rühren. Inzwischen die Gläser - 2 x 580 ml und 2 x 850 ml - ausfetten und mit Nüssen ausstreuen.

Dann den Eierlikör und das Öl unterschlagen, das Mehl mit Vanillezucker und Backpulver mischen und die Nüsse dazu tun. Alles gut vermischen. Diese recht flüssige Masse in die Gläser füllen - etwas mehr als halbvoll.

Bei 170 Grad im vorgeheizten Backofen etwa eine Stunde backen. Etwa nach 45 Minuten den Einkochapparat mit 6 Litern heißem Wasser befüllen und auf 80 Grad einstellen.

Nach einer Stunde Backzeit die Stäbchenprobe machen. Gläser aus dem Backofen holen und mit Küchenpapier die Ränder gut säubern.

Ausgekochte Gummiringe in die Glasdeckel legen, auf die Gläser klammern und die Gläser in den Einkochtopf setzen, auf 98 Grad erhöhen und 100 min. einkochen.

Nach dem Erkalten der Gläser die Klammern wegnehmen und kontrollieren, ob die Deckel von selbst geschlossen bleiben.

Tipp

Der Eierlikörkuchen hält ungefähr 6 Monate oder länger. Beim Servieren kann man ihn noch mit geschlagenem Schlagobers und gehackten Nüssen bestreut garnieren.

Statt Haselnüsse kann man auch geriebene Mandeln zum Ausstreuen der Gläser verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 6 2

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Eierlikörkuchen im Glas

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche