Eiergratin mit Krabben

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 8 Eier
  • 200 g Tiefseekrabben
  • Fett (für die Förmchen)
  • 250 g Sauerrahm bzw. Crème fraiche (oder Crème fraîche)
  • 1 EL Schlagobers-Kren (Glas)
  • Pfeffer
  • Salz
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • 4 Vogelaugenchilis (vielleicht mehr)
  • 1 Scheiben Weissbrot
  • 50 g Geriebener Gouda

Eier hart machen, abschrecken, von der Schale befreien und auskühlen. 4 kl Gratinförmchen (ca. 12 cm) beziehungsweise eine große Gratinform fetten.

Schwand mit Kren durchrühren. Mit Pfeffer & Salz nachwürzen. Lauchzwiebeln reinigen, abspülen und in Ringe schneiden. Brot fein zerbröseln. Eier in Scheibchen schneiden und Dachziegelartig in Förmchen gleichmäßig verteilen. Käse, Brotbrösel, Schmandcreme sowie die Chilis in feine Ringe geschnitten darüber gleichmäßig verteilen. Im vorgeheiztem Bachofen bei 200 °C Umluft überbacken. Dazu schmeckt Baguette und Weisswein.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Eiergratin mit Krabben

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche