Eier-Rösti mit Rhabarber-Kompott

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Kompott:

  • 600 g Rhabarber
  • 100 ml Rotwein
  • 1 Zimt (Stange)
  • 80 g Zucker (eventuell mehr)

Eierrösti:

  • 250 ml Milch
  • 1 Zimt (Stange)
  • 300 g Altbackenes Weissbrot bzw. Weggli
  • 50 g Butter
  • 2 EL Zimtzucker
  • 4 Eier
  • 1 Prise Salz

Die Rhabarberstangen schälen, holzige Teile entfernen und in Stückchen schneiden. Mit dem Rotwein, Zimtstengel und Zucker in eine Bratpfanne Form. Zugedeckt so lange machen, bis der Rhabarber zerfällt. Den Zimtstengel entfernen.

Für die Eierrösti die Milch mit dem Zimtstengel in eine Bratpfanne Form und aufwallen lassen. Vom Feuer nehmen und zehn min ziehen.

Den Zimtstengel entfernen.

Brot oder evtl. Weggli würfelig schneiden. Mit der Zimt-Milch beträufeln. Kurz ziehen.

Die Butter in einer großen Pfanne zerrinnen lassen. Die Brotwürfel darin rundherum goldbraun backen. Mit dem Zimt-Zucker überstreuen.

Eier und Salz durchrühren und über die gebratenen Brotwürfel Form. Unter Rühren stocken; die Menge sollte noch leicht nass sein. Anrichten und mit dem noch lauwarmen Kompott seriveren. Nach Lust und Laune mit Zimt-Zucker überstreuen.

Unser Tipp: Verwenden Sie zum Kochen Ihren Lieblingsrotwein!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Eier-Rösti mit Rhabarber-Kompott

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche