Eier-Püree

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • kg Erdapfel (mehligkochend)
  • Salz
  • 250 ml Milch
  • 2 EL Butter
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 2 Bund Schnittlauch
  • 60 g Röstzwiebeln
  • 6 Eier (Kl. S)
  • 100 g Gouda (gerieben)

Erdäpfeln abschälen, abspülen, vierteln und in kochend heissem Salzwasser bei geschlossenem Deckel 20 Min. gardünsten.

Milch, Butter, ein kleines bisschen Salz, Pfeffer und Muskatnuss erwärmen. 3/4 des Schnittlauchs in feine Rollen schneiden.

Erdäpfeln abschütten und im offenen Kochtopf auf der ausgeschalteten Platte ausdampfen. Die ausgekühlten Erdäpfeln durch eine Kartoffelpresse drücken oder evtl. fein zerstampfen und die heisse Milchmischung nach und nach mit einem Kochlöffel unterziehen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Die Schnittlauchröllchen und Röstzwiebeln unterziehen.

Das Püree in eine geben von ca. 30 cm Länge aufstreichen. Mit einem feuchten Löffelrücken 6 Mulden hineindrücken, die Eier hineinschlagen und mit Käse überstreuen.

Im aufgeheizten Herd bei 200 °C auf der 2. Schiene von unten 22-25 min backen (Umluft nicht geeignet).

Den restlichen Schnittlauch in lange Rollen schneiden, mit ein kleines bisschen Salz und Pfeffer mischen und auf dem Auflauf gleichmäßig verteilen.

Unser Tipp: Verwenden Sie immer, wenn möglich, frischen Schnittlauch!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Eier-Püree

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche