Eier im Pfeffer

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für Die Eier:

  • 300 g Mandelkerne
  • 250 ml Wasser
  • 250 ml Weisswein (trocken)
  • 75 g Zucker
  • 1 Safran

Sauce:

  • 125 ml Erbsbruehe
  • 125 ml Weisswein (lieblich)
  • 100 g Ingwer (frisch)
  • 1 Scheiben Toastbrot
  • 1 EL Zucker; vielleicht zweifache Masse
  • Pfeffer
  • Klarsichtfolie

Die Mandelkerne mit dem Wasser-Wein-Gemisch nach Anweisung (s. Mandelmilch) zu einer dicken Mandelmilch zubereiten. Den Zucker darin durchrühren. Die Mandelmasse in ein sehr feines Haarsieb schütten, die Flüssigkeit ablaufen. Die Menge ein paarmal herzhaft auspressen, vielleicht einen kleinen Teller als Gewicht daraufstellen und etwa 120 Minuten stehen.

Dann etwa ein Fünftel der Mandelmasse abteilen, mit Safran gelb färben und zu dottergrossen Kügelchen formen. Dann von dem Rest der Mandelmasse die Eier formen. Dazu je ein Stück Klarsichtfolie in die Handhoehlung legen, Mandelmasse hineinfüllen, wie ein halbes gekochtes Ei formen. Eine Höhlung für das Dotter herstellen und eines der zuvor geformten Kügelchen einfüllen. Mit weiterer weisser Mandelmasse zu einem ganzen gekochten Ei formen und das fertige Ei auf einem Dessert-Teller anrichten.

Für die Sauce den Ingwer abschälen und raspeln. klare Suppe und Wein aufwallen lassen, den Ingwer und das zerbröselte Toastbrot einfüllen, mit Zucker und Pfeffer zu einer scharfen, aber süsslichen Sauce nachwürzen.

Originalrezept:

Eier im Pfeffer für die Fastenzeit

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Eier im Pfeffer

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche