Eier a la Schwiegersohn

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 75 g Kokoszucker
  • 5 EL Fischsosse
  • 6 EL Tamarindensaft
  • Bratöl
  • 6 Schalotten (klein geschnitten)
  • 6 Knoblauchzehe (klein geschnitten)
  • 6 Rote Chilis, klein geschnitten
  • 6 Eier (hartgekocht)
  • Salatblätter (zum Garnieren)
  • Korianderzweige zum Garnieren

1. In einem kleinen Kochtopf Palmzucker mit Fischsosse und Tamarindensaft vermengen. Aufwallen lassen und rühren, bis sich der Zucker gelöst hat.

Etwa 5 min leicht wallen.

2. Abschmecken, vielleicht mehr Zucker, Fischsosse beziehungsweise Tamarindensaft zufügen. Geben Sie die Soße in eine geeignete Schüssel und stellen Sie diese zur Seite.

3. Gleichzeitig Öl in einem Wok und in einer Bratpfanne erhitzen. In der Bratpfanne Schalotten, Knoblauch und Chilischoten anbraten, bis sie goldbraun sind. Auch diese Mischung zur Seite stellen.

4. In dem Wok die Eier für 3-5 Min. goldbraun frittieren. Entnehmen und auf Küchentuch abrinnen. Eier vierteln und auf einem Bett aus Salatblättern anrichten. Soße und klein geschnittene Schalotten darüber Form und mit Korianderzweigen garnieren.

Der ein kleines bisschen ungewöhnliche Name beruht auf einer alten thailändischen Geschichte, die besagt, dass ein Bräutigam seine zukünftige Schwiegermutter beeindrucken wollte, indem er ein Rezept erfand, dass die einzige Speise beinhaltete, die er zuzubereiten verstand: hart gekochte Eier.

Tipp: Wer keinen Koriander mag, kann ihn auch alternativ durch Petersilie ersetzen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Eier a la Schwiegersohn

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche