Eiderstedter Wiensupp

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1.5 l Leitungswasser
  • 12.5 dag Rollgerste
  • 25 dag en
  • 1 Weisswein
  • 15 dag Zucker
  • 2 Eier
  • 1 Zimt

Rollgerste, en und eine Stange Zimt werden 45 Min. in Leitungswasser gegart.

Hinzu kommen der Weisswein als dito der Zucker.

Zwei Eidotter mit ein klein bisschen Zucker mixen und unter die Bouillon heben. Eventuell mit einem Schuss Rum würzen.

Die Brühe in eine Terrine ausfüllen und die zwei stefi geschlagenen Eiweiss als kleine Häufchen mit dem Löffel daraufsezten.

Diese Fleischbrühe gab es früher an Festtagen (zur Geburtstag, Taufe, Hochzeit) in Verbindung mit Weissbrot und gekochtem Schinken und "Futjes" für die schon vormittags eintreffenden Gäste.

Tipp: Zimt verleiht Speisen eine wunderbar süßlich-würzige Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Eiderstedter Wiensupp

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche