Eichelpastete

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 250 g Eicheln
  • 50 g Pflanzenfett
  • 2 EL Olivenöl
  • 75 g Schwarze Oliven in Öl
  • 1 sm Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Eier (getrennt)
  • Salz
  • 10 Wacholderbeeren

Für alle, die Erdbeeren lieben:

Die Eicheln einkerben und ein paar min in Wasser machen, damit sie sich besser schalen.

Die abgeschälten Eicheln fein hacken und ein paarmal hintereinander in je frischem Wasser abkochen, bis alle Gerbstoffe und jeglicher bitterer Wohlgeschmack vollständig entfernt sind und das Wasser bei dem Kochen klar bleibt (derweil in den Eicheln noch Gerbstoffe enthalten sind, färbt es sich schokoladebraun).

Die gekochten Eicheln zu Püree zerdrücken und mit dem Pflanzenfett, de, Olivenpoel, den entsteinten Oliven, den gehackten Zwiebeln, dem Knoblauch und den Eidotter mischen. Mit Salz und Wacholderbeeren nachwürzen, dann den locker geschlagenen Schnee unterziehen.

Die Menge in eine Backform Form und im Herd bei 180 °C 40 Min. backen.

Die Pastete schmeckt am besten abgekühlt und kann mehrere Tage aufbewahrt werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Eichelpastete

  1. Francey
    Francey kommentierte am 19.05.2016 um 19:58 Uhr

    Für alle, die Erdbeeren lieben???Keine einzige Erdbeere dabei.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche