Ei im Nest

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für das Ei im Nest den Lauch von der äußersten Schicht befreien, gut waschen und abtrocknen. Den Lauch nun in möglichst gleichmäßige, dünne Ringe schneiden.
Auf einem Teller die Lauchringe auflegen und mit Mehl bestreuen. Vorsichtig alle Ringe mit Mehl bedecken, überschüssiges abklopfen. Durch das Mehl werden die Lauchringe beim Frittieren schön knusprig.

Öl erhitzen und die Lauchringe goldig frittieren, danach von einem Stück Küchenrolle das Fett etwas absaugen lassen.

Eine beschichtete Pfanne mit ganz wenig Olivenöl ausstreichen. Die Eier aufschlagen und in der Pfanne bei großer Hitze zu Spiegeleier braten, danach die Temperatur reduzieren, bis die Eidotter gestockt aber noch cremig sind.
Erst wenn die Spiegeleier fertig sind, mit Salz und Pfeffer würzen, damit die Eidotter ihren schönen, orangen Glanz behalten.

Auf einem Teller den frittierten Lauch in der Art eines Nestes anrichten, je ein Spiegelei darauf setzen und das Ei im Nest mit frischen, gehackten Kräutern dekorieren.

Tipp

Ei im Nest ist ein wunderbares Rezepte für ein besonderes Frühstück.

Sie können statt Lauch auch größere Frühlingszwiebel verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 3 0

Kommentare53

Ei im Nest

  1. Christa Rojka
    Christa Rojka kommentierte am 02.12.2015 um 09:04 Uhr

    einfach und gut.

    Antworten
  2. gackerl
    gackerl kommentierte am 17.11.2015 um 14:16 Uhr

    tolles rezept

    Antworten
  3. rickerl2
    rickerl2 kommentierte am 11.10.2015 um 21:17 Uhr

    Super

    Antworten
  4. Esrana
    Esrana kommentierte am 28.09.2015 um 10:40 Uhr

    Gut

    Antworten
  5. dolphin2002
    dolphin2002 kommentierte am 25.08.2015 um 21:22 Uhr

    schmeckt und , geht schnell und günstig ists auch. sehr gut

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche