Ei-Curry

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 8 Eier (hartgekocht)
  • 1.5 Esslöffel Ghee (oder Öl)
  • 2 Zwiebel (in Ringen)
  • 2 Knoblauchzehen (zerdrückt)
  • 1 Esslöffel Ingwer (gerieben)
  • 400 ml Paradeiser (aus der Dose, mit Saft)
  • 2 Teelöffel Paradeismark
  • 3 Teelöffel Koriander (Samen, gemahlen)
  • 1 Teelöffel Kurkuma
  • 1/2 Teelöffel Chiligewürz
  • 3 Teelöffel Kreuzkümmel (Pulver)
  • 2 Teelöffel Garam masala
  • 125 ml Wasser
  • Salz

Für das Ei-Curry die hartgekochten Eier schälen und vierteln.

Ghee bzw. Öl in einem Kochtopf heiß machen. Zwiebel, Ingwer und Knoblauch andünsten.

Koriander, Wasser, Paradeiser und Paradeismark dazu geben . Ohne Deckel 10-15 min auf kleiner Flamme köcheln, bis die Sosse sämig wird.

Eier und Garam Masala vorsichtig darunter geben und das Ei-Curry nochmals  erhitzen.

 

 

Tipp

Verfeinern Sie Ihr Ei-Curry mit gekochten Erdäpfeln und Erbsen!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Ei-Curry

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche